(home)  (infos)  (kontakte)  (geschichte)  (veranstaltungen)  (virt.rundgang)  (dorfladen)

Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf



Gerhard Kisser, Unser erstes Wohnhaus in Gerersdorf,
2001, Grafik, Kreide, 42 x 56 cm (Ausschnitt)

 

Sonderaustellung
anlässlich seines 70. Geburtstages

Gerhard Kisser
Zeichnungen aus dem Burgenland und von anderswo

im Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf
vom 1. Oktober bis 13. November 2011

Zur Austellung sprach: Peter Skubic

 

 

 

 

Gerhard Kisser
1941
1958 - 1963


1963 -1964

1965 - 1955

geboren am 2. Oktober in Wien
Ausbildung zum Gebrauchsgraphiker an der Graphischen
Lehr- und Versuchsanstalt in Wien, Meisterklasse
Diplom mit Auszeichnung
je 1 Semester als Gasthörer an der Akademie der bildenden Künste
in Wien und an der Kunstakademie Kairo in Ägypten
in den ersten Jahren freier Mitarbeiter, ab 1966 Gesellschafter des
renommierten Atelier Gamma, Arbeitsgemeinschaft für
Gebrauchsgraphik, Wien
1972
ab 1972

1975
1976
1995
1996

2001

seit 1996

2007
2011
Erwerb eines strohgedeckten Hauses in Gerersdorf - vorerst als Wochenenddomizil
intensive Beschäftigung mit burgenländischer Holzarchitektur und rege Sammlertätigkeit
musealer Objekte aus der Region
Denkmalschutzpreis
Gründung und erste öffentliche Vorstellung des "Ensemble Gerersdorf"
Preis der Reinhold Polster- Stiftung
Förderungspreis der Burgenlandstiftung- Theodor Kery, Übertragung eines Großteils des Museumsbestandes
an den Verein Freunde des Freilichtmuseums Ensemble Gerersdorf
Ehrenzeichen des Landes Burgenland
Verleihung des Ehrenringes der Gemeinde Gerersdorf
tätig für die Kunstsammlungen von Peter Infeld in Wien. Nach der Inventarisierung des Sammlungsbestandes
kuratierte er über 200 Ausstellungen in In- und Ausland
Verleihung des Berufstitels Professor für seine Verdienste als Kulturvermittler und Museumspädagoge
Erste Ausstellung "Realistisch-Naturalistisch" im Kulturzentrum Infeld,
Dobrinj, Insel Krk, Kroatien, gemeinsam mit Günter Costazza

Zeichnen (und seltener Malen) ist Gerhard Kisser, der nach wie vor zwischen Wien und Gerersdorf "pendelt", eine wunderbar beruhigende Nebensache

Sein Dank gilt seiner Frau Eveline, allen Freunden und Leihgebern

Gerhard Kisser, Horseshoe-Bay in Port Elliot, 
Süd Australien, 2003, Kreide, 35,5 x 47,5 cm

Gerhard Kisser, Tischlerhaus, 2006,
Grafit, Kreide, 28,5 x 40,5 cm

Gerhard Kisser, Kellerstöckel im Pinkatal, 1982,
Aquarell, 42 x 56 cm

Gerhard Kisser, Die Urzelle, 2006, Bleistift, 
Kreide, 29,5 x 41,5 cm

Gerhard Kisser,Südburgenländische Landschaft bei Kukmirn,
1993, Pastell, 35,5 x 43,5 cm

Gerhard Kisser, Glockenturm, 1994,
Pastell, 35,5 x 45 cm