(home)  (infos)  (kontakte)  (geschichte)  (veranstaltungen)  (virt.rundgang)  (dorfladen)

Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf


Andy Warhol

im Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf
vom 1. September bis 14. Oktober 2007

 

 

 

 

Andy Warhol

Der Sohn tschechischer Emigranten wurde 1928 in Pittsburgh, Pennsylvania als Andrew Warhola geboren. Von 1945-49 studierte er am Carnegie Institute of Technology in Pittsburgh, übersiedelte nach New York und arbeitete hier als Illustrator und Werbegrafiker.

Für seine Zeichnungen von modischem Schuhwerk erhielt er schon 1957 eine Medaille des Art Director Clubs New York. Ab 1960 verwendete er in seinen Arbeiten immer wieder Elemente aus den Bereichen Werbung und Comics. 1962 nach der Gründung seiner "Factory" (die auch als Film-, Foto- und Musik-Studio diente) entstanden seine ersten Druckgrafiken: die Radierung "Cooking Pot" (1962), es folgten die Siebdrucke "Giant Size" (überdimensionierte Preisauszeichnungen, 1963) und "Campell Soup Can on Shopping Bag" (1964 und 1966) und die Lithografie "Marilyn Monroe I Love Your Kiss Forever Forever" (vorerst einmal nur die vergrößerten Lippen von MM, 1964). "Flowers", "Liz", "Banana", "Cow", "Jacqueline Kennedy" und "Self-Portrait". Stark vergrößerte Rechnungen, Eintrittskarten und Flugtickets waren weitere Themen seines (sieb-)druckgrafischen Werkes, ehe andy Warhol 1967 den zehnteiligen Zyklus "Marilyn Monroe" schuf, ein Portfolio, dem bis zu seinem Tod 1987 noch viele weitere folgen sollten...

Das Oeuvre dieses weltweit bekanntesten Pop Art Künstlers umfasst neben zahlreichen original-Gemälden, Zeichnungen, Filmen, Fotos, Objekten und Aktionen exakt 413 druckgrafische Arbeiten, von denen anlässlich seines 20. Todesjahres über 50 in dieser Ausstellung zu sehen sind.

Für die Zurverfügungstellung der Exponate danken wir der Peter Infeld Privatstiftung und der Galerie Ernst Hilger, für die Untterstützung dieser Ausstellung der Firma Thomastik-Infeld Wien.